Ist Carobpulver das bessere Kakaopulver?

Ist Carobpulver das bessere Kakaopulver?

Ist Carobpulver das bessere Kakaopulver? 1024 683 Hafen-Muehlen-Werke

Carobpulver hat viele Einsatzmöglichkeiten und ist preisgünstiger als Kakaopulver

Carobpulver besteht hauptsächlich aus niedermolekularen Kohlenhydraten in Form von Einfach- und Zweifachzucker, dazu kommen ca. 40 % hochmolekulare Kohlenhydrate (Stärke und Ballaststoffe), rund 5 % Eiweiss, ca. 4 % Mineralien sowie weniger als 1 % Fett und ist dem Kakaopulver in Geschmack und Aussehen recht ähnlich. Dabei ist das Erzeugnis nicht so bitter wie Kakao, weniger fettig und frei von allergenen bzw. anregenden Substanzen (z. B. Theobromin oder Koffein).

Gewonnen wird Carobpulver aus dem gerösteten und vermahlenen Fruchtfleisch des Johannisbrotbaumes (Ceratonia siliqua). Aufgrund des Geschmacks sowie des vergleichsweise günstigen Preises bietet sich der Kakaoersatz zum gänzlichen oder partiellen Austausch von Kakaopulver an. Die Einsatzgebiete sind umfangreich, wie beispielsweise in Getränken oder Back- und Süßwaren, Eiscreme und Desserts, in Diät- und Reformprodukten sowie im Pharmabereich.

Wir führen Carobpulver in den drei Standard-Farbtypen hellbraun, braun und dunkelbraun sowie jeweils in konventioneller und biologischer Qualität. Bitte sprechen Sie uns an: Kontaktformular.

Lesen Sie unsere Produktbeschreibung zu Carobpulver/Carubenmehl