Haferquellmehl – hydrolisiert

Das klassische „Hafermilchpulver“ für den Getränkebereich

Bei dem hydrolisierten Hafermehl handelt es sich um eine spezielle Unterart von Haferquellmehl, welches mittels alpha-Amylase durch enzymatische Stärkehydrolyse und anschließender Walzentrocknung so aufgeschlossen wird, dass es in der Rezeptur bzw. Flüssigkeit keinerlei Auswirkung mehr auf die Viskosität ausübt.

Diese Eigenschaft bietet sich insbesondere für den Getränkebereich an (Stichwort „Hafermilch“).

Bei uns erhalten Sie:

– HALOFARIN Hafer hydrolisiert – das konventionelle Standard-Erzeugnis

– HALOFARIN Hafervollkorn hydrosliert – das konventionelle Standard-Erzeugnis auf Basis eines Vollkornmehls

– HALOFARIN Hafer hydrolisiert BIO – die Schwestervariante aus kontrolliert biologischem Anbau

– HALOFARIN Hafervollkorn hydrolisiert BIO – die Schwestervariante aus kontrolliert biologischem Anbau

Die Standard-Verpackung ist jeweils der 25 kg Sack zu 750 kg je Europalette, was gleichzeitig der Mindestabnahme entspricht. Bei entsprechenden Mengen sind auch Qualitäten aus kontrolliert biologischem Anbau denkbar.