Reissirup

Das ideale Süßungsmittel bei Fructose-Intoleranz: Reissirup hell oder dunkel

In Asien ist Reissirup schon seit langer Zeit ein traditionelles Süßungsmittel. Zur Herstellung wird Reismehl in Wasser gelöst, um anschließend durch enzymatischer Einwirkung die enthaltene Stärke in Zucker umzuwandeln. Durch nachfolgende Filtrierung und Eindampfung entsteht ein viskoser, leicht süßlicher Sirup.

Da Reissirup keine Fructose enthält, ist es ein ideales Süßungsmittel bei entsprechender Intoleranz.

Reissirup sieht handelsüblichem Speisehonig sehr ähnlich, hat aber eine etwas geringere Süßkraft. Neben Glucose enthält Reissirup auch Mehrfachzucker, die langsamer verstoffwechselt werden und somit den Blutzuckerspiegel nicht so schnell erhöhen.

Reissirup HMW führen wir in heller und dunkler Qualität, die jeweils Kosher und Halal zertifiziert und GVO-frei sind. Geliefert wird Reissirup HMW im 25 kg Eimer oder 1.450 kg IBC.